INNOVATIONSTRAINING

für Mittelstand und Konzernabteilungen ab 30 Mitarbeitern

Unsere Kunden sind Unternehmen, die innovieren möchten ohne dass ihr Tagesgeschäft darunter leidet.

Wir trainieren Sie und Ihre Mitarbeiter darin, wie Sie sich durch Innovation erfolgreich zum Marktführer mit begeisterten Kunden und stabilem Wachstum entwickeln. Mit unserem Trainingskonzept, welches auf Basis der Harvard Business School in Boston und in Zusammenarbeit mit Professoren der International School of Management entworfen und umgesetzt wurde, sorgen Sie für einen ständigen Zulauf von Ideen und Innovation ohne diese jedes Mal explizit anstoßen zu müssen.

INNOVATIONSTRAINING

für Mittelstand und Konzernabteilungen ab 30 Mitarbeitern

Unsere Kunden sind Unternehmen, die innovieren möchten ohne dass ihr Tagesgeschäft darunter leidet.

Wir trainieren Sie und Ihre Mitarbeiter darin, wie Sie sich durch Innovation erfolgreich zum Marktführer mit begeisterten Kunden und stabilem Wachstum entwickeln. Mit unserem Trainingskonzept, welches auf Basis der Harvard Business School in Boston und in Zusammenarbeit mit Professoren der International School of Management entworfen und umgesetzt wurde, sorgen Sie für einen ständigen Zulauf von Ideen und Innovation ohne diese jedes Mal explizit anstoßen zu müssen.

Müssen Sie überhaupt innovieren?

Nun, sind Sie erfolgreich? 

Haben Sie ein erfolgreiches Produkt, dann werden Sie Wettbewerb bekommen!
Dessen einziges Ziel ist es, Ihr Angebot effizienter, einfacher, günstiger oder besser zu machen,  um Ihnen Marktanteile abzunehmen. Sie müssen innovieren, um sich zu differenzieren. Sie sind der Gejagte! Doch sind Sie schnell genug?

Auf ins Trainingslager!

Ohne ein Trainingskonzept werden Sie nie alleine bestmöglich innovieren können.
Genau hierbei hilft Ihnen das Innovators Institute. Und zwar so, dass es Ihr Tagesgeschäft nicht beeinträchtigt.

Es ist einfacher, als Sie denken!

Müssen Sie überhaupt innovieren?

Nun, sind Sie erfolgreich? 

Haben Sie ein erfolgreiches Produkt, dann werden Sie Wettbewerb bekommen!
Dessen einziges Ziel ist es, Ihr Angebot effizienter, einfacher, günstiger oder besser zu machen,  um Ihnen Marktanteile abzunehmen. Sie müssen innovieren, um sich zu differenzieren. Sie sind der Gejagte! Doch sind Sie schnell genug?

Sie brauchen eine Innovationsstrategie!

Ohne Strategie und Training werden Sie allerdings nicht alleine innovieren können.
Genau hierbei hilft Ihnen das Innovators Institute.

Es ist einfacher, als Sie denken!

SMART INNOVIEREN!

mit dem Innovators Institute

Eine Innovationsstrategie zu entwickeln ist keine Raketenwissenschaft.
Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Strategie zu finden.

  • Was ist Innovation?
  • Warum müssen Sie innovieren?
  • Welchen Stellenwert hat Innovation bei Ihnen?
  • Was wollen Sie überhaupt innovieren?
  • Wie können Sie innovieren?
  • Wer organisiert die Innovationen bei Ihnen?

Das Spannende an unserem Konzept: Wir trainieren nicht die trockene Theorie, sondern orientieren uns „live“ an den tatsächlichen Herausforderungen Ihres Unternehmens.

Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Mitarbeiter zu Innovatoren auszubilden, um damit Ihre Innovationskultur zu stärken. Ergebnis und Mehrwert sind eine Innovationsstrategie , die Ihre Zukunftsfähigkeit in einem dynamischen Wettbewerb gewährleistet. Und das ohne dass Ihr Tagesgeschäft darunter leidet.

Wir sind keine Berater, wir sind selbst Unternehmer. Wir kennen die Herausforderungen von Unternehmen aus eigener Erfahrung. Unser Gründer, Oliver Bludau, ist Harvard Alumnus und hat mit der Methode seine eigenen Unternehmen erfolgreich zu Weltmarktführern gemacht.

5 Mythen über Innovation

Warum sie plausibel scheinen und warum wir falsch liegen.

Mythen stellen eine subtile Falle dar, die selbst kluge Menschen dazu bringen, sie zu glauben. Sie basieren in der Regel auf einer plausiblen Halbwahrheit und werden von persönlichen Glaubenssätzen unterstützt.

Schlimmer noch: Das Handeln entsprechend der Mythen führt nicht unmittelbar zu  Konsequenzen. Erst im Laufe der Zeit erwacht das Bewusstsein, dass man einen Fehler gemacht haben könnte. Doch die einstmals getroffenen Entscheidungen können nicht rückgängig gemacht werden und der Schaden ist selten abwendbar.

Wir begegnen Mythen in den meisten Bereichen des menschlichen Handelns. Auch Innovation ist davon betroffen. Wir treffen regelmäßig auf Unternehmen, die dem Charme des Mythos unterliegen. Hier sind fünf der gefährlichsten Innovations-Mythen, die uns in unserer Tätigkeit in Unternehmen begegnen.

Warum es plausibel scheint

Der Weg zur Spitze war hart! Sie erhalten Lob und Bewunderung von allen Seiten. Ihre Umsätze und Gewinne sprudeln. Sie kennen sich aus. Warum sollten Sie etwas ändern? Sie machen doch offenbar alles richtig. Außerdem ist Ihre gesamte Organisation auf die bestehenden Produkte und Prozesse ausgerichtet. Sollten Sie etwa ein Risiko eingehen?

Warum Sie falsch liegen

Nun, sind Sie erfolgreich? Das möchte Ihr Wettbewerb auch! Sind Sie sicher, dass dieser nicht gerade dabei ist, Ihr Angebot effizienter, einfacher, günstiger oder besser zu gestalten, um Ihnen wertvolle Marktanteile abzunehmen? Ihr Risiko reduzieren Sie durch Innovation! Halten Sie nie unreflektiert an alten Gewohnheiten fest. Erfolgreiche Strategien von gestern gelten nicht zwangsläufig für morgen.

Warum es plausibel scheint

Innovation gehört nicht zu den Kernprozessen Ihres Unternehmens. Entsprechend gering ist der Stellenwert von Innovationsaktivitäten. Im Grunde stören sie nur das Tagesgeschäft und werden nicht als wertschaffende Arbeitszeit angesehen. „Dafür müsste ich meinen Mitarbeitern ja freigeben“ ist kein ungewöhnlicher Gedankengang. Das Daily Business hat schließlich doch immer Vorrang.

Warum Sie falsch liegen

Ohne Innovation kein Fortschritt, ohne Fortschritt keine Zukunft. Innovation muss den gleichen Stellenwert in Ihrem Unternehmen haben, wie jeder andere Geschäftsprozess auch. So wichtig das Tagesgeschäft kurzfristig ist, so wichtig sind Innovationen langfristig. Es geht nicht um die nächsten 3 Monate, es geht um die nächsten 10 Jahre. Verdienen diese nicht mindestens die gleiche Beachtung?

Warum es plausibel scheint

Im ingenieurlastigen deutschsprachigen Raum wird Innovation allzu oft reduziert auf: „Wie machen wir unser bestehendes Produkt noch einen Tick besser?“ Unternehmen haben oft eine unvollständige Wahrnehmung von Innovation und lehnen sich mit dem Glauben zurück, dass eine R&D-Abteilung und ein (meist nicht funktionierendes) betriebliches Vorschlagswesen oder KVP-System ausreicht.

Warum Sie falsch liegen

Wissen Sie, dass es viele weitere Innovationsfelder gibt? Neben Produkten innovieren Sie Prozesse, Services, Management, Organisation und Geschäftsmodelle. Das Erfolgspotential in unbeachteten Innovationsfeldern stellt sich oftmals als viel relevanter heraus als die reine Konzentration auf Produktinnovationen mit ihrem abnehmenden Ertragszuwachs.

Warum es plausibel scheint

Neue Technologien sind ohne Zweifel häufig Treiber von Innovationen. Darüber wird in Medien und Publikationen ausführlich berichtet. Kein Wunder, dass die meisten Menschen Innovation mit radikalen, gesellschaftsverändernden Errungenschaften wie E-Mobility oder disruptiven internetbasierten Geschäftsmodellen gleichsetzen. Doch damit haben Sie selbst ja gar nichts am Hut.

Warum Sie falsch liegen

Tatsächlich sind schätzungsweise 90% aller Innovationen inkrementeller Natur. Sie bauen sich schrittweise aus Bestehendem und Bekanntem auf. Ein kleiner Schritt für die Menschheit, aber ein großer Schritt für Ihr Unternehmen – die kreative Weiterentwicklung von Produkten, Prozessen oder Services ist für Ihr Unternehmen so bedeutend wie ganz neue Technologien für die Gesellschaft.

Warum es plausibel scheint

Der Wunderwuzzi! Er macht Ideen zu Innovationen. Er spricht die Sprache der F&E-Abteilung ebenso, wie die des Controllings und des Vertriebs. Er weiss über alle Trends Bescheid. Er versteht, was Ihr Kunde will. Und er kämpft für eine Idee, selbst wenn der größte Widerstand aus dem eigenen Unternehmen kommt.

Warum Sie falsch liegen

Ein Innovationsmanager steht allein auf weiter Flur, wenn er nicht vom Senior Management ständig protegiert und seine Position exponiert wird. Alle Führungskräfte müssen das gleiche Verständnis seiner Aufgabe haben. Innovationen sind heutzutage bereichsübergreifend und vernetzt. Innovation ist die Grundaufgabe eines jeden Mitarbeiters – vom Gesellschafter bis zum Hausmeister.

Unsere Mission

Wir unterstützen Unternehmen dabei, selbständig zu innovieren.

Unsere Gesellschaft muss ständig innovieren. Ohne Innovation kein Fortschritt, ohne Fortschritt keine Zukunft. Unternehmen und Organisationen sind ein Teil unserer Gesellschaft.

Innovation muss den gleichen Stellenwert in einem Unternehmen haben, wie jeder andere Geschäftsprozess.

Mangelnde Innovationskompetenz in Unternehmen führt zu Trägheit und Wettbewerbsnachteilen.

Das Innovators Institute bietet mittelständische Organisationen sowie Abteilungen von Großunternehmen ab 30 Mitarbeiter Innovationstrainings, die die interne Innovationsfähigkeit steigert und Unternehmen zukunftsfähig macht.

Unsere Werte

Unsere Leidenschaft ist das Lehren und Fördern. Wir lieben es, unser Wissen weiterzugeben, wenn wir damit unsere Kunden und unsere Mitarbeiter erfolgreicher machen. Wir sind begeistert von Innovation und lieben unsere Tätigkeit und unsere Produkte.

Für dynamische Unternehmen sind wir der weltweit führende Begleiter auf dem Weg der Zukunftssicherung, weil wir über die kompetentesten Mitarbeiter und die qualifiziertesten Technologien zur Beantwortung von unternehmensrelevanten Fragen verfügen. Wir respektieren jeden, sind offen und tolerant.

Wir sind keine Unternehmensberatung. Wir sehen das Ganze aus dem Blick des Unternehmers, weil wir selbst Unternehmer sind. Unser Ansatz ist, Innovation in deutschen Unternehmen wieder eine größere Bedeutung zukommen zu lassen. Unser Ziel ist, Mehrwert für unsere Kunden zu schaffen.

Wir bilden uns selbständig permanent weiter (be the best yourself), sind erfolgsorientiert und übertreiben nicht. Wir delegieren keine Probleme, wir lösen sie. Vertrauen ist ein hohes Gut – Was wir sagen, machen wir auch.

Für uns bedeutet Verantwortung, dass wir Mitarbeiter erfolgreich in Innovationsprozesse eingebunden haben, sie zu Innovatoren weitergebildet haben, damit Sie selbst Innovationen umsetzen können und uns langfristig nur noch zeitweise oder gar nicht mehr benötigen, das unternehmerische Denken der Mitarbeiter ausgebaut haben, eine Innovationskultur in Unternehmen gestärkt, neue Geschäftsmodelle gefunden und die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens sicherer gemacht haben.  Wir sind immer offen und ehrlich, auch wenn es unangenehm ist, wir reden Klartext.

BLOG

Aktuelles Fachwissen, Best Practices aus Unternehmen und wertvolle Fakten rund um Innovation.

Abonnieren Sie noch heute unseren Blog!
Unser Ziel – Mehrwert für Sie!

Innovation ohne Fehler – geht das?

Ein Element des Innovationstrainings des Innovators Institute beschäftigt sich mit der Fehlerkultur in Unternehmen. Was Führungskräfte dadurch lernen und wie wichtig dies für Innovation ist. […]

Harvard Alumni Challenge mit der BERGHOFF GROUP

Erfolgreiche Entwicklung einer Blue Ocean Strategie für einen mittelständischen deutschen Metallverarbeiter Im Rahmen unserer Zusammenarbeit mit der Harvard Business School (HBS) haben wir mit der BERGHOFF Group, einem mittelständischen Metallverarbeiter aus dem Sauerland, am 16.Juni 2019 erfolgreich die Harvard Alumni Challenge abgeschlossen. Reise nach Boston Dazu sind Matthias Platte, [...]

Weitere Beiträge laden